Intuitive Anatomie workshop



Nächster Workshop am 8. & 9. Oktober 2022  

Die Muskeln und das Hormonsystem

 

Unser Körper ist ein Wunderwerk. Er besteht nicht nur aus 300 Billionen Zellen welche sich ständig erneuern. Er ist ein Hochleistungsapperat der jeden Tag das bestemöglichste für uns tut. 

Wenn man sich den Aufbau, die Funktionsweise der einzelnen Organe und Körpersysteme genauer betrachtet hat die Schöpfung perfekte Arbeit geleistet.

Jedes Körpersystem spricht seine eigene Sprache und ist mit bestimmten Emotionen verbunden, welche wiederum mit unbewussten Überzeugungen und Glaubensmustern verbunden sind.

In dem Intuitive Anatomie workshop werden jeweils zwei Körpersysteme auf die emotionalen Ebene und der anatomischen Ebene angeschaut. Das Ziel des Workshops ist es, Deinen eigenen Körper besser kennenzulernen als auch versteckte Überzeugungen und ungelöste Emotionen, mit der Technik der Glaubenssatzarbeit, zu identifizieren und zu lösen.

Du wirst nach solch einem workshop Deinen Körper anders betrachten. 

 

Dieser workshop ist dem 15 Tägigen ThetaHealing Intutive Anatomie Semianr ähnlich. Hierbei lasse ich mein Wissen und meine 8 Jährige Erfahrung einfließen.

  

In den zwei Tagen, am 8.& 9. Oktober 2022, schauen wir uns die Muskeln und das Hormonsystem genauer an.

 

Die Muskeln halten viele unterschiedliche Glaubenssätze oft auch aus anderen Organen. Sie stehen vor allem für Mut und Tapferkeit aber auch Flexibilität. Wenn ein Mensch beispielsweise auf Dauer sehr stur und störrisch ist, können sich die Muskeln verspannen und die Anspannung einkapseln.

 

Das Hormonsystem ist mit seinen vielen Hormondrüsen sehr komplex. Bei diesem System geht es vor allem um die Themen Balance, Urvertrauen, Lebensfreude und dem Gleichgewicht von Weiblichkeit und Männlichkeit. Meines Erachtens wird dem Hormonsystem viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Vor allem wird es unterschätzt was es für körperliche und emotionale Auswirkungen hat, wenn es aus dem Gleichgewicht kommt. Jede Drüse hält ihre eigenen Emotionen und Überzeugungen.

Die übergeordneten Drüsen sind die Hypophyse als auch der Hypothalamus, welche im Gehirn sitzen. Sie stehen beispielsweise für die Fähigkeit Entscheidungen zu treffen, übermäßige Kontrolle oder Analysieren loszulassen, Gerade bei Menschen welche nicht ihrem Seelenweg vertrauen (Urvertrauen) schenken wollen und zuviel im Kopf und im "ja aber - Modus" sind, geraten diese beiden Drüsen aus dem Gleichgewicht. Schon wenn nur eine der beiden "Chefdrüsen" aus der Balance gerät, betrifft es, auch die andere Drüsen. Man kann sich das System wie viele Zahnräder vorstellen. Das Hormonsystem ist, wie auch das Nervensystem, mit ganzen Körper verbunden und steuert unsere Stimmung und Emotionen.

  

Ablauf des workshop:

 

morgens:

Erklärung des Körpersystems (anatomisch und emotional)

Kurzfilm zu dem Körpersystem

die Teilnehmer lernen gegenseitig das Organ oder Körpersystem intuitiv wahrzunehmen

Testen von Glaubenssätzen

 

Nachmittags:

Arbeit an Glaubenssätzen

Gefühlsdownloads welche mit dem Körpersystem zusammenhängt

Besprechung weiterer Möglichkeiten das System auf der körperlichen Ebene zu unterstützen

 

 

Kurstage - und Zeiten: 8. & 9. Oktober 2022

Samstags und Sonntags von 9:30 Uhr bis ca. 17 Uhr mit Pausen und Mittagspause

Dazu: Kursunterlagen, Getränke und kleine Snacks in der Pause

Investition: 340 Euro

Voraussetzung: ThetaHealing Basiskurs , Basis Heilungsseminar 

 

Die Teilnahme ist persönlich oder online möglich!!

 

Falls ihr Fragen habt so sprecht mich gerne an.